philosophy

Geschichte des Cavas Freixenet

Celebra la vida! Die schönen Momente im Leben müssen schliesslich gefeiert werden – denn das Leben ist zum geniessen da, nicht wahr? Das glauben wir jedenfalls. Vielleicht, weil wir in einem schönen Teil Spaniens wohnen, in den pittoresken Hügeln der Penedès-Region, südwestlich der Trendmetropole Barcelona.

Als weltweit führende Schaumweinmarke sind wir stolz, dass wir mediterrane Lebenskraft und über 150 Jahre Tradition, Expertise und Passion für hochwertige Cava- (spanischer Schaumwein) und Weinproduktion verkörpern dürfen. Verwöhnt von der Sonne Spaniens imponieren die Freixenet Cavas und Weine vor allem mit ihrem vollmundigen Geschmack und edlem Design. Ja, sie offenbaren spanisches Temperament vom ersten Tropfen an – und zwar das ganze Jahr. Wir sind immer noch ein Familienunternehmen, geleitet von den Kindern und Enkelkindern der Gründer. Wie schon ihre Vorfahren, legen auch sie beständig Wert auf Qualität, während sie gleichzeitig die Marke Freixenet und ihre Produkte durch Leidenschaft und Innovationen voranbringen.

Alles begann mit der Liebe…

Wie alles begann
1861
X

Wie alles begann

How it all began

Die Geschichte von Freixenet beginnt 1861, als Francesc Sala Ferrés eine Firma gründete, die Wein herstellte und nach Amerika exportierte. Seine Weinkellerei gibt es heute noch. Die Familie hat die Kellerei liebevoll restauriert und produziert immer noch kleine Mengen an Cava – von Hand versteht sich, wie in alten Zeiten.


Eine Liebesgeschichte
1889
X

Eine Liebesgeschichte

A love story

Die Tochter von Francesc, Dolores Sala Vivé, verliebt sich in den jungen Pedro Ferrer. Das Liebespaar heiratet 1889 und trifft miteinander die Entscheidung, von der Weinherstellung zur komplexeren Cava Produktion zu wechseln. Dolores’ Fachwissen über die Weinherstellung und Pedros visionäres Unternehmertum schaffen gemeinsam die Grundlagen für den Erfolg von Freixenet.


Die Taufe
1914
X

Die Taufe

El bautismo

Welchen Namen sollen sie dem prickelnden Cava geben? Das junge Paar entscheidet sich für den Spitznamen von Pedro, der auf dem Weingut La Freixeneda – katalanisch für „Eschenhain“ – aufgewachsen ist, und deshalb „el Freixenet“ genannt wird. Dass dieser Name ein Jahrhundert später weltbekannt sein wird, können die beiden zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht ahnen.


Die grosse weite Welt
30er
X

Die grosse weite Welt

The world beckons

Ihrem Ziel, den Cava weltweit bekannt zu machen, kommt das Paar einen grossen Schritt näher, als sie in den 30ern eine Niederlassung in New Jersey gründen. Schliesslich, wie Pedro und Dolores es formulieren, feiern die Leute überall auf der Welt und ihr Cava soll dabei sein. Das war eine bemerkenswerte Vision zur dieser Zeit.


Dolores übernimmt die Führung
40er
X

Dolores übernimmt die Führung

Dolores takes charge

In den späten 30ern fallen Pedro und sein ältester Sohn im Spanischen Bürgerkrieg. Dolores und ihre Kinder müssen die Firma allein weiterführen. Eine ihrer ersten Entscheidungen ist gut für uns alle: 1941 schenkt sie der Welt den Carta Nevada. Ein mutiger Schritt. Ein herrlicher Cava in einer auffälligen, mattweissen Flasche. Die Welt hat eine neue Ikone.


Generationenwechsel
1957
X

Generationenwechsel

A new marriage – of beauty and efficiency

Dolores zieht sich 1957 aus dem Geschäft zurück und übergibt die Führungsverantwortung ihrem Sohn Josep Ferrer. Dieser setzt sich leidenschaftlich dafür ein, den Geschmack von Freixenet weiter zu verbessern, und führt ein paar Neuerungen zur Qualitätssteigerung ein. Freixenet war unter anderem der Erste Cava Produzent in Spanien, welcher gekühlte Tanks benützte, die Trauben pneumatisch pressen konnte und eigene Hefekulturen züchtete.


Ein neuer Star wird geboren
70er
X

Ein neuer Star wird geboren

A new star is born

Die neuen Qualitätsmerkmale machen sich bemerkbar: In den 70ern kommt der prickelnde Cordon Negro auf den Markt – in einer schlanken, sexy, mattschwarzen Flasche, die alle Blicke auf sich zieht. Einmal probiert, wird der frische, fruchtige Schaumwein zum Weltbestseller unter den Cavas.


Der Traum wird wahr
80er
X

Der Traum wird wahr

The dream comes true

Durch die harte Arbeit von Josep Ferrer und seinen Söhnen und Neffen wird in den 80ern ein Traum wahr – Freixenet wird Weltmarktführer bei Schaumweinen, die nach der traditionellen Methode hergestellt werden.


Heute  Familientraditionen werden hochgehalten
Heute
X

Heute Familientraditionen werden hochgehalten

A celebration of family values

Heute krönen der Cordon Negro und der Carta Nevada ein ganzes Sortiment von perlenden Cavas, die auf unserem Weingut in Sant Sadurní d’Anoia produziert und in über 100 Länder verkauft werden. Ausserdem stellen wir in 16 der bedeutendsten Wein-Anbaugebiete der Welt auch Wein her – von Kalifornien zu Argentinien und Australien ins Rioja Gebiet.
Die Familie führt die Firma jetzt in der fünften Generation. Und immer noch bemühen wir uns, die besten Weine zu produzieren, genau wie Francesc Sala Ferrés damals 1861. Immer noch sind wir leidenschaftlich auf der Suche nach neuen und besseren Technologien. Immer noch haben wir Respekt vor Mutter Natur, von der alljährlich unsere Traubenernte abhängt. Und das Wichtigste: Immer noch setzen wir uns dafür ein, dass jedes Fest welches auf der Welt gefeiert wird ein ganz besonders wird.